Bio-Gärtnerei

Wie auch die Natur im Frühling erwacht unsere Biogärtnerei dieses Jahr aus ihrem Dornröschenschlaf. In den letzten zwei Jahren wurden die Gewächshäuser nach längerer Pause wieder bewirtschaftet. Zudem kam ein artenreiches Kräuterbeet und letztes Jahr eine Beerenobstfläche mit Himbeeren, Brombeeren, Tayberry, Johannisbeeren, Gojibeeren u.v.m. hinzu.

Ab dieser Saison werden wir rund 40 verschiedene Gemüsesorten im Kleingartencharakter anbauen. Neben den Gewächshäusern, in denen Tomaten, Gurken, Paprika, Auberginen, Chilis und Peperoni ihren Platz finden, werden auf den Freilandflächen viele Klassiker wie Salate, Radieschen, Möhren, Kohlarten, Mangold, Bohnen und Kürbisse angebaut. Um das Gemüsejahr voll zu machen, werden im Winter im Gewächshaus Feldsalat, Postelein und Ruccola angebaut.

In unserer Gärtnerei und unserem Hotelgarten wachsen auch über 80 Obstgehölze. In der alten Obstbaumplantage findet man neben Äpfeln, Birnen, Pflaumen, Mirabellen, Kirschen und einer sehr alten Quitte auch Haselnusssträucher und große Walnussbäume.

Unser geerntetes Obst und Gemüse liefern wir direkt in unsere Bio-Küche.